Verfasst von: Blogolade | 5. Dezember 2012

Heute mit Widmung

In Zeiten wo sich Menschen umbringen, weil sie gemobbt werden, wo zerstörte, verzweifelte, aber dennoch mutige Menschen sogar ein Video von ihrem Leben veröffentlichen wenn sie sich umbringen, da hoffe ich, dass alle Menschen mal darüber nachdenken was die Worte, die sie sagen und schreiben bewirken können. Ob es wirklich sein muss, Menschen zu beleidigen. Insbesondere wenn man die Menschen gar nicht kennt, nie etwas mit ihnen zu tun hatte.
Das ist genauso daneben, wie Wildfremde auf der Straße oder in der U-Bahn zu verprügeln. Wollt ihr, dass man euch so behandelt? Wollt ihr beleidigt werden, angegriffen aus heiterem Himmel? Nein? Warum macht ihr es dann?

Mit besonderem Gruß an Heike und ihre Freundin Josie

About these ads

Responses

  1. ist da mal wieder was passiert? Ich finde das ja so schlimm…der Grosse hat auch schon so jemanden in der Klasse. Die sind 5. Ich frag mich da immer wie die Eltern miteinander umgehen…

  2. nichts, nur dass das Mobbing weiter geht. Unverständlich für mich.
    Hat der Große jemanden der (ihn) mobbt oder gemobbt wird in der Klasse? Ist ja heftig, dass das mit 5 schon anfängt!

  3. Er hat da einen Spezialisten der meinen Grossen gern mit netten Namen betitelt. Leider wirkt sich das dann auf sein Verhalten in der Klasse aus, er hoert dann einfach gar nicht mehr. Also haben wir viel geredet und ich hab ihm die Erlaubnis gegeben, wenn’s ihm reicht, dann darf er mal auf die Nase hauen. Wuerde ich sonst nie machen, aber der Grosse ist total ungewalttaetig, da mach ich mir ueberhaupt keine Sorgen, dass da was passiert. Die Lehrer bekommen auch nichts mit. Ich hab da aber schon Bescheid gesagt und sie werden auseinander gehalten.


Kategorien

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 33 Followern an

%d Bloggern gefällt das: